Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk

Herzlich willkommen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Stadtverwaltung Bad Berleburg
Poststraße 42
57319 Bad Berleburg
Telefon:
02751 923-0
Fax:
02751 923-288
E-Mail:
Visitenkarte anzeigen
Adresse über Google Maps anzeigen

Alle Mitarbeiter und Öffnungszeiten

Dienstleistungen A-Z:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

 

Aktuelles

Das neue Logo der Stadt Bad Berleburg – und wie es dazu kam

Am Montag hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Berleburg das neue Logo beschlossen. Es ist das Ergebnis eines längeren Prozesses, an dem auch Bürgerinnen und Bürger beteiligt waren.



Winterstürme: Wanderwege in und um Bad Berleburg gesperrt

Aufgrund der aktuellen Wetterlage hat die Stadt Bad Berleburg alle Wanderwege in den Wäldern und entlang von Bäumen gesperrt: Betroffen sind dementsprechend auch die Premium-Wanderwege Wittgensteiner Schieferpfad, Via Celtica, Via Adrina sowie der Weg Bei de Hullerkeppe.



Bad Berleburg investiert in nachhaltige und digitale Ortschaften

Insgesamt stehen der Kernstadt und den Dörfern in den nächsten zwei Jahren rund 246.000 Euro zur Verfügung. Gemeinsam mit den Ortsvorstehern und Dorfgemeinschaften sollen nachhaltige Projekte und digitale Ortsmitten entwickelt werden.



Stellenausschreibung

Bei der
Stadt Bad Berleburg
(Stadtwerke - Betriebszweig Baubetriebshof)
sind zum nächstmöglichen Termin Stellen als
Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen für den städtischen Baubetriebshof
zu besetzen.
Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung im Landschaftsgartenbau, im Straßenbau oder eine vergleichbare Qualifikation.
Die Aufgaben umfassen schwerpunktmäßig die Pflege der städtischen Grünanlagen und Friedhöfe bzw. Unterhaltung und Reinigung der städtischen Straßen, Wege und Plätze sowie Unterhaltungsarbeiten ... mehr


Bürgerhaus: Verwaltung will Fachanwalt beauftragen

„Entstehender Schaden und dessen Ursachen sollen festgestellt und geltend gemacht werden“, so Bürgermeister Bernd Fuhrmann. Die Nacharbeiten sind inzwischen abgeschlossen und beide Gruppenräume wieder nutzbar.