Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk

Herzlich willkommen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Stadtverwaltung Bad Berleburg
Poststraße 42
57319 Bad Berleburg
Telefon:
02751 923-0
Fax:
02751 923-288
E-Mail:
Visitenkarte anzeigen
Adresse über Google Maps anzeigen

Alle Mitarbeiter und Öffnungszeiten

Dienstleistungen A-Z:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

 

Aktuelles

Schadstoffmobil in Bad Berleburger Ortschaften unterwegs

Am 22. und 23. November ist das Schadstoffmobil wieder in Bad Berleburg und den Dörfern unterwegs. Alle Haushalte, die an die Müllabfuhr der Stadt angeschlossen sind, können da ihre schadstoffhaltigen Abfälle abgeben.



Info-Veranstaltung Eins A-Areal: Ergebnisse online

In der Info-Veranstaltung zum Eins A-Areal am Donnerstag, 7. November, wurden unter anderem die Ergebnisse der Befragung vorgestellt, die die Universität Siegen in der Bevölkerung durchgeführt hat. Außerdem präsentierten Architektur-Studierende ihre städtebaulichen Entwürfe für diesen Bereich und das Einzelhandelskonzept für die Stadt Bad Berleburg wurde vorgestellt. Die Präsentationen finden Sie hier. ... mehr


Bürgerdialog zum Thema „Interkultureller Mehrgenerationentreffpunkt“

Wie wichtig ist ein interkultureller Mehrgenerationentreffpunkt in Bad Berleburg und wo und mit welchen Angeboten sollte ein solcher eingerichtet werden? Diese Frage wird am 3. Dezember öffentlich diskutiert.



Arbeiten an der neuen Wasserleitung „Altes Dorf“ in Raumland

Die Stadtwerke Bad Berleburg weisen darauf hin, dass am Donnerstag, 14. November, die neue Wasserleitung in Raumland in Betrieb genommen wird. Zwischen 9.00 Uhr und 13.00 Uhr kommt es deshalb zu Lieferunterbrechungen in der Wasserversorgung.



Bürgermeister liest in Grundschulen

Am 15. November ist wieder der Bundesweite Vorlesetag und Bürgermeister Bernd Fuhrmann besucht rund um diesen Termin die Grundschulen im Stadtgebiet. Leseförderung ist ihm ein wichtiges Anliegen und so hat er für alle zweiten Schuljahre eine Vorlesestunde in seinem Terminkalender eingeplant.