Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk

Aktuelles & Veranstaltungen

Multivision „Georgien – unterwegs im Herzen des Kaukasus“

In diesem Jahr präsentiert das Literaturpflaster das Gastland gleich zu Beginn der Veranstaltungsreihe mit der Multivision, die das Fernweh aufleben lässt. Christian Biemann entführt am 19. September um 19.30 Uhr in der Aula des Johannes-Althusius-Gymnasiums in die verschiedensten Regionen der Kaukasusrepublik mittels stimmungsvoller Bilder und Live-Kommentaren.



Georgische Märchen wegen Erkrankung abgesagt

Leider muss der georgische Märchenabend am 20. September im Haus am Sähling abgesagt werden. Die Veranstaltergemeinschaft des Literaturpflasters bedauert sehr, dass die seit Jahren so gut angenommene Veranstaltung mit den Märchen des Gastlandes in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Bereits gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.
mehr


Wasserversorgung in Bad Berleburg Bereich „Berliner Viertel“ muss unterbrochen werden!

Die Stadtwerke Bad Berleburg weisen darauf hin, dass am Donnerstag, den 13. September 2018, in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr in dem Bereich „Berliner Viertel“ Bauarbeiten an der Wasserleitung durchgeführt werden.



Das Literaturpflaster „Georgien“ beginnt in Kürze

Am 14. September ist es endlich soweit, das Berleburger Literaturpflaster „Georgien“ startet mit einer Einführung in die georgische Gegenwartsliteratur. Mit Dr. Zaal Andronikashvili ist es gelungen, den Kenner der georgischen Gegenwartsliteratur für einen Vortrag zu gewinnen.



Hydranten in Hemschlar werden überprüft

Am Montag, 10.09.2018, werden in der Zeit von 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr in der Ortschaft Hemschlar die Hydranten von der Feuerwehr in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bad Berleburg überprüft.



Bürgermeister Fuhrmann vor Ort: in Christianseck

Nach dem gelungenen Auftakt in Richstein geht es jetzt mit Ortsvorsteher Martin Henk durch Christianseck. Am Donnerstag, 13. September, sind alle Interessierten im Dorf eingeladen, sich an einer Dorfrundfahrt und dem anschließenden Austausch bei Imbiss und Getränken zu beteiligen.



Big Band spielt auf dem Schlosshof

Die Musiker der Universität Siegen geben ein Konzert in Bad Berleburg. Es bildet den Abschluss der diesjährigen Schlosshofkonzerte. Los geht es am Sonntag, 2. September, um 10:30 Uhr.



Alles im Stein – muss nur rausgeholt werden!

Im Rahmen der Bad Berleburger Ferienspiele fand über zwei Tage ein Bildhauerkurs für Kinder statt.
Ulla Preising, freischaffende Künstlerin und als Bildhauerin aktiv, vermittelte den Bad Berleburger Kindern einen ersten Einblick in die Kunst der Bildhauerei.



Rund ums Abenteuerdorf

Im Abenteuerdorf in Birkelbach ging es wieder mal
hoch her. Hier konnten die Kinder im Rahmen der Bad
Berleburger Ferienspiele so richtig was erleben.
Am Anfang wurden verschiedenen Gruppen gebildet,
die dann rotierten.



Bogenschießen am Didoll

Angeleitet durch Sven Euteneuer vom Berggasthof Didoll konnten die Kinder dieses Jahr im Rahmen der Bad Berleburger Ferienspiele bei der Veranstaltung „Bogenschießen in der Natur 1 und 2“ lernen, wie man einen Bogen hält, den Pfeil einlegt und diesen dann losfliegen lässt.



Mein trendiges T-Shirt

Zwei Kreativkurse bot die Wittgensteiner Künstlerin Anke Althaus-Aderhold im Rahmen der Bad Berleburger Ferienspiele an. Insgesamt 14 Jungen und Mädchen konnten an einem Tag ihr ganz besonderes T-Shirt gestalten.



Mehr als nur Musik

Im Rahmen der Bad Berleburger Ferienspiele fand die Veranstaltung „Mehr als nur Musik“ des Tambourkorps „Deutsche Eiche“ Aue in der Schützenhalle in Müsse statt, wobei sich talentierte junge Menschen an verschiedenen Instrumenten ausprobieren konnten.



Jugendbus wieder in den Ortschaften

Nachdem der Jugendbus der Stadtjugendpflege erfolgreich während der Ferienspiele unterwegs war, besucht er jetzt im September noch mal vier verschiedene Dörfer. Jeweils von 15:30 Uhr bis 19:00 Uhr stehen Spiel und Spaß auf dem Programm!



Sommerferien für Bauarbeiten genutzt

Die Stadt Bad Berleburg hat während der Sommerferien Baumaßnahmen in den Schulen durchgeführt. Hierfür wurden auch Gelder aus dem Förderprogramm „Gute Schule 2020“ genutzt.



Gelungener Auftakt in Richstein

Bei „Bürgermeister Fuhrmann vor Ort“ gehen Mitarbeiter der Verwaltung gemeinsam mit dem Rathaus-Chef und dem Ortsvorsteher in die Dörfer, bieten Dienstleistungen an und nehmen Anregungen auf.