Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk



Zur Fällung der Bäume am Goetheplatz

Nachdem die Bäume am Goetheplatz gefällt worden sind, haben wir dazu ein Statement bei Facebook veröffentlicht, das wir hier auch gerne allen anderen zugänglich machen möchten - inklusive einiger Fotos.

Rathaus bleibt geschlossen

Rathaus und Stadtbücherei bleiben zwischen den Jahren geschlossen. Für dringende Fälle öffnet das Standesamt, einige Mitarbeiter sind telefonisch erreichbar.


Rentenberatung im Rathaus der Stadt Bad Berleburg

Der nächste Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung findet am Montag, 17. Dezember 2018, in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr im Rathaus der Stadt Bad Berleburg, Erdgeschoss, Zimmer 17, statt.


Stadt Bad Berleburg ehrt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Feierstunde zur Ehrung der Jubilare und Verabschiedung ausscheidender Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Bad Berleburg fand in diesem Jahr im „Steffes Hof“ in Weidenhausen statt.


Wasseruhren ablesen – Zählerstände melden

Kundinnen und Kunden der Stadtwerke Bad Berleburg, Betriebszweig Wasserversorgung, werden in diesen Tagen wieder darum gebeten, ihre Wasseruhren abzulesen. Dazu erhalten alle Grundstückseigentümer im Versorgungsbereich wie schon in den Vorjahren eine Karte, auf der man den Zählerstand und das Ablesedatum eintragen kann.


Textilsauna und Wartungsarbeiten im Rothaarbad

Während der Wintersaison ist im Rothaarbad der Stadt Bad Berleburg jeweils am ersten Montag des Monats Textilsauna. Nach dem Start im November findet der nächste Termin am kommenden Montag, den 03. Dezember 2018 statt.


Vitalisierung des Goetheplatzes

Die Stadt Bad Berleburg hat in den vergangenen Monaten ausgearbeitet, wie der Goetheplatz in Zukunft aussehen könnte. Die Planungen wurden am Montag, 5. November, im Johannes-Althusius-Gymnasium öffentlich vorgestellt. Rund 150 Zuhörer sind der Einladung gefolgt und konnten ihre Meinungen in der Fragerunde sowie über persönliche Rückmeldebögen einbringen.
In der abschließenden Abstimmung haben sich 80% (44 Personen) der zu diesem ... mehr

Kinderwünsche aus der Region erfüllen

Im Rahmen der Aktion „Herzklopfen“ können Kinder aus sozial schwachen Familien wieder Weihnachtswünsche abgeben. Wer möchte, kann Pate werden und den Kindern ihre Wünsche erfüllen.


Für den Winter ist alles bereit

Die Stadt Bad Berleburg ist auf Schnee und Glatteis vorbereitet: Der Baubetriebshof der Stadtwerke hat 135 Tonnen Streusalz auf Lager, die Fahrzeuge sind gerüstet.


Kostenfreie Webseitenerstellung

Es gibt noch freie Förderplätze für eine kostenlose Webseitenerstellung - beispielsweise für Vereine. Auszubildende suchen hierfür Projektpartner aus Nordrhein-Westfalen. Es fallen lediglich Kosten für die Webadresse und Speicherplatz an.

Brücke „Unter der Kirche“ in Girkhausen gesperrt

Die Stadt Bad Berleburg hat die Osterbachbrücke „Unter der Kirche“ in Girkhausen gesperrt. Hintergrund sind die Hauptuntersuchungen der Brückenbauwerke, die zurzeit laufen, und bei denen festgestellt wurde, dass die Standsicherheit der Brücke stark beeinträchtigt ist. Die Stadt kann somit die Verkehrssicherheit für den PKW-Verkehr nicht mehr garantieren.


Weitester Luftballon flog von Bad Berleburg Bunt im Rathausgarten 141 Kilometer weit

Anlässlich der Veranstaltung BLB Bunt organisierte die Integrationsbeauftragte der Stadt Bad Berleburg Kati Lückel gemeinsam mit ihrem Kollegen Jörg Hesselbach einen Luftballonwettbewerb im Rathausgarten.


Literaturpflaster in der Stadtbücherei

Das Literaturpflaster „Georgien“ war eine spannende Begegnung mit Literatur und Kultur aus dem Land am Kaukasus. Autorinnen und Autoren waren zu Gast in Kindergärten, Schulen und bei Abendveranstaltungen der verschiedenen Gastgeber.


Vitalisierung des Goetheplatzes

Die Stadt Bad Berleburg hat in den vergangenen Monaten ausgearbeitet, wie der Goetheplatz in Zukunft aussehen könnte. Die Planungen wurden am Montag, 5. November, im Johannes-Althusius-Gymnasium öffentlich vorgestellt. Rund 150 Zuhörer sind der Einladung gefolgt und konnten ihre Meinungen in der Fragerunde sowie über persönliche Rückmeldebögen einbringen.


Dorfbesuch im ersten Schnee

Der dritte Termin der Reihe „Bürgermeister vor Ort“ führte den Verwaltungschef sowie Mitarbeiter des Rathauses nach Schwarzenau. Der gemeinsam mit Ortsvorsteher Bodo Hüster geplante Dorfrundgang wurde aber aufgrund des Wetters abgesagt.