Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk

Gesellschaft - Soziales - Integration

Bad Berleburg mit seinen nahezu 20.000 Einwohnern steht für eine vorurteilsfreie bunte Mischung aus „Ur-Wittgensteinern“, deren Familien bereits seit mehreren Jahrhunderten hier beheimatet sind und vielen „Zugelöfenen“, wie die Zugezogenen im hier geläufigen plattdeutschen Sprachgebrauch liebevoll genannt werden.

Unter den „Zugelöfenen“ befinden sich Menschen aller Herren Länder, die Bad Berleburg längst als ihre Heimat ansehen. Natürlich trägt speziell auch die Fürstliche Familie im Schloss Wittgenstein mit Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Benedikte aus Dänemark und ihren internationalen Verknüpfungen zum mulikulturellen Leben ohne Grenzen in unserer Stadt bei.
Nach dem Motto „Bunt ist schön, Vielfalt bereichert das Leben“ kommt den Themen Integration und Gemeinschaft in Bad Berleburg ein hoher Stellenwert zu.

Ehrenamtlicher Einsatz in mehr als 200 Vereinen sowie gelebte Traditionen und Brauchtum in unseren 23 Ortschaften fördern den Zusammenhalt und das „Wir-Gefühl“ der Berleburger Bürgerinnen und Bürger.

Leider gehen Weltwirtschaftskrise und Hartz IV auch an unserer Stadt nicht spurlos vorüber, so dass wir die Gründung der Bad Berleburger-Erndtebrücker Tafel, die finanzschwachen Menschen mit der kostenlosen Verteilung von Lebensmitteln unter die Arme greift, von Herzen begrüßen und nach Kräften unterstützen.
Bad Berleburg, die Stadt der Dörfer, steht für fairen sozialen Umgang mit ihren Bürgerinnen und Bürgern.

Auf den folgenden Seiten finden sie viele Informationen und Verlinkungen die das gesellschaftliche Leben in unserer Stadt für Jung und Alt demonstrieren und beleuchten. Zudem erhalten Sie Auflistungen, Ansprechpartner und Adressen der bei der Verwaltung und im gesamten Stadtgebiet vorhandenen sozialen Angebote oder Hilfseinrichtungen.