Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk

Bad Berleburg

Das Zentrum der 275 qkm großen Flächengemeinde (351-789 m ü. NN) ist die Kernstadt Bad Berleburg mit ca. 6600 Einwohnern am Flüsschen Odeborn, die in 2018 auf stolze 760 Jahre seit ihrer Gründung zurückblicken kann. Einst Residenzstadt der ehemaligen Grafschaft des Fürstentums Sayn-Wittgenstein wird das Stadtbild geprägt vom Barockschloss der Fürstenfamilie zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, das nach wie vor Heimat der Adelsfamilie ist. Das Schloss, die Orangerie, der angrenzende Park mit seinem alten Baumbestand und die Oberstadt mit zahlreichen schiefergedeckten Fachwerkhäusern bilden die historische Altstadt. In der Unterstadt sind im Wesentlichen die Versorgungsstrukturen und der Einzelhandel angesiedelt. Ausgehend vom Bahnhof finden sich vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und neben denen in der Oberstadt weitere gastronomische Angebote. 

Am östlichen Rand Nordrhein-Westfalens liegt Bad Berleburg im größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, einem Schatz der Natur, den auch Urlauber und Tagestouristen gern aufsuchen. Zertifizierte Wanderwege, zahlreiche kulturelle Angebote, Museen und Märkte bieten Einheimischen und Besuchern Abwechslung vom Alltag und das Erleben von Natur und Brauchtum. Wollmarkt, Holzmarkt und Weihnachtszeitreise begeistern die Menschen ebenso wie Schützenfest, Schlosskonzerte oder die Veranstaltungen des Literaturpflasters.

Das städtische Leben und die Vielfalt der Angebote wird unterstützt und mitgetragen von zahlreichen Vereinen und Initiativen, die der interessierten Bevölkerung die unterschiedlichsten Betätigungsfelder bieten und sich aufgeschlossen zeigen für Jedermann. 

In Bad Berleburg befindet sich auch das Zentrum für die weiterführenden Schulen der Stadt mit einer Haupt-und einer Realschule, einem Gymnasium und dem Berufskolleg Wittgenstein. Die Sportstätten und das Rothaarbad stehen für den hohen Stellenwert, der dem Sport eingeräumt wird. Etliche international tätige Betriebe in Handel, Handwerk und Industrie bieten Arbeitsplätze für Bewohner der Kernstadt und Pendler aus der Umgebung. Darüber hinaus hat sich Bad Berleburg vom ehemaligen Kneipp-Heilbad zu einem Gesundheitsstandort mit einem HELIOS Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung, dem Krankenhaus für psychosomatische, psychoanalytische und sozialpsychiatrische Medizin des Ev. Johanneswerkes sowie modernen Rehakliniken und niedergelassenen Gesundheitsdienstleistern weiterentwickelt.

Ortsvorsteherin:

Bild: Bad Berleburg
Bad Berleburg
Ursula Belz
Ortsvorsteherin
Sudetenstraße 23
57319 Bad Berleburg
Telefon:
02751 448841

E-Mail:

Detailansicht anzeigen

Visitenkarte anzeigen

E-Mail per Kontaktformular versenden

Adresse im Stadtplan anzeigen