Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk



Deutscher Engagementpreis 19.09.2018 


Online abstimmen für’s Ehrenamt

Bis zum 22. Oktober kann man online mitbestimmen, wer den Publikumspreis beim Deutschen Engagementpreis 2018 erhält. Mehr als 550 Menschen sind nominiert, darunter auch Einzelpersonen und Gruppen aus Südwestfalen.

In Deutschland gibt es rund 700 Wettbewerbe und Preise, die ehrenamtlich Engagierte auszeichnen. Jede Preisträgerin und jeder Preisträger kann dann wiederum für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen werden, den Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement. Dieses Jahr sind 554 Menschen in ganz Deutschland nominiert. Insgesamt setzen sich bundesweit 31 Millionen Menschen freiwillig für das Gemeinwesen ein.

Eine Fachjury hat bereits über die Preisträgerinnen und Preisträger in fünf Kategorien des Deutschen Engagementpreises entschieden, nun geht es um den Publikumspreis: Bis zum 22. Oktober hat jeder die Möglichkeit, online für seinen Favoriten abzustimmen. Mit dabei sind auch wieder Nominierte aus Südwestfalen, beispielsweise Brigitte Dickel aus Netphen, die sich seit Jahren mit großem Einsatz in der Herzsportgruppe des TVE Netphen engagiert.

Die Abstimmung für den Publikumspreis findet man auf der Internetseite www.deutscher-engagementpreis.de.

Bürgerinnen und Bürger, die selbst jemanden für den Deutschen Engagementpreis vorschlagen möchten, können sich gerne beim Ehrenamtskoordinator der Stadt Bad Berleburg Christian l’Hiver melden: telefonisch unter 02751 / 923-226 oder per E-Mail an c.lhiver@bad-berleburg.de.