Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk



Ein Willkommen für Neubürger

Jeder, der sich im Bürgerbüro der Stadt Bad Berleburg neu anmeldet, erhält ab sofort eine „Neubürger-Tasche“. Sie beinhaltet kleine Aufmerksamkeiten und wichtige Informationen für alle Zugezogenen.


Bewerbungsfrist für Klimaschutzpreis endet

Die Stadt Bad Berleburg nimmt noch bis zum 28. Juli Bewerbungen für den innogy Klimaschutzpreis 2019 entgegen. Insgesamt wird ein Preisgeld von 2.500 Euro ausgezahlt.


Strategische Arbeit wird belohnt

Die Stadt Bad Berleburg profitiert von insgesamt 323.000 Euro, die als Fördergelder aus dem Städtebauförderprogramm in die Odebornstadt fließen. Das Geld will die Stadt in drei Projekte im Kernbereich investieren.


Engagementpreis 2020 ausgelobt

Die Auszeichnung des Landes NRW richtet den Fokus auf junge Menschen und deren ehrenamtlichen Einsatz. Bewerbungen werden bis zum 30. September entgegengenommen, die Stadt Bad Berleburg unterstützt dabei.


Bad Berleburger Ferienspiele sind musikalisch gestartet

Bei Schnupperkursen in der Musikschule Wittgenstein konnten die Kinder erste Erfahrungen mit Blockflöte und Klavier machen oder auch gleich die ganze Musikschule entdecken.


Viel Schwung in Hemschlar

Einen Tag vor der Eröffnung des Dorfgemeinschaftshauses gingen Bürgermeister Bernd Fuhrmann, Ortsvorsteher Helmut Janner und Mitarbeiter der Verwaltung gemeinsam mit allen Interessierten durch den Ort. Dabei wurde deutlich, dass das Engagement an vielen Stellen in Hemschlar groß ist.


Kinderflohmarkt in Bad Berleburg

„Von Kindern für Kinder“ heißt es am Samstag, 20. Juli, von neun bis zwölf Uhr im Rathausgarten in Bad Berleburg. Die Anmeldung ist kostenlos bis Freitag möglich.


Wartungsarbeiten im Wasserleitungsnetz der Ortschaften Berghausen und Raumland

Die Stadtwerke Bad Berleburg weisen darauf hin, dass am Donnerstag, 18.07.2019, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr Wartungsarbeiten im Wasserleitungsnetz der Ortschaften Berghausen und Raumland stattfinden. Es kann zu Druckschwankungen im Bereich der Wasserversorgung kommen. Die Stadtwerke Bad Berleburg bitten um Verständnis.


B480: Vollsperrung zwischen Weidenhausen und Leimstruth

Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat mitgeteilt, dass die B480 ab Samstag, 13. Juli, bis einschließlich Freitag, 2. August, voll gesperrt wird. Die Straße wird auf rund einem Kilometer Länge saniert.

Bauarbeiten in der Hochstraße

Die Stadt Bad Berleburg lässt Bauarbeiten zur Unterhaltung der Hochstraße durchführen. Die Arbeiten beginnen am kommenden Dienstag, 16. Juli, und werden voraussichtlich bis Freitag, 19. Juli, dauern. Während dieser Zeit ist es nur abschnittsweise möglich, die Straße zu befahren oder an der Seite zu parken. Anlieger sollten deshalb versuchen, ihre Autos außerhalb der Baustelle abzustellen. Außerdem ... mehr

„Tonies“ in der Stadtbücherei

In Bad Berleburg können ab Dienstag, 16. Juli, auch die beliebten Figuren ausgeliehen werden. Auf einer speziellen Box platziert, können Kinder mit ihnen Hörspiele anhören.


Zukunft „made in Bad Berleburg“

Gemeinsam mit Südwestfalen wird die Stadt der Dörfer ein Modellprojekt für „Smart Cities“ in Deutschland. Digitale Möglichkeiten sollen dazu genutzt werden, das Leben der Menschen nachhaltig und zukunftsorientiert zu verbessern, so Bürgermeister Bernd Fuhrmann.


Kleiderkammer öffnet wieder

Die Stadt Bad Berleburg unterstützt das ehrenamtliche Engagement finanziell. Standort der Kleiderkammer bleibt die Herrenwiese.


Vorlesestunde in der Stadtbücherei im Juli 2019

Auf einer Klassenfahrt kann man die abenteuerlichsten Sachen erleben! Deshalb haben sich die Lesepaten der Stadtbücherei dieses Thema für den Vorlesenachmittag am Donnerstag, den 11. Juli 2019, um 15.30 Uhr, ausgesucht. Besonders die Erlebnisse der ‚Dinorinos‘ laden zum Schmunzeln ein. Aber auch andere Klassenfahrt-Geschichten werden vorgelesen.


Rinthe engagiert sich

Rund 20 Prozent der Einwohner beteiligten sich am Dorfrundgang und präsentierten ihren Ort. Beeindruckend war für die Gäste aus der Verwaltung auch das große ehrenamtliche Engagement im Dorf.