Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk



„Wittgenstein will weiter“

- das war der Name der Beteiligungs- und Dialogveranstaltung im Elsoffer Gemeindehaus, bei der es um aktuelle Themen in Wittgenstein, wie Umwelt- und Klimaschutz, ging.


Goetheplatz: Welche Bedeutung soll der Platz in Zukunft haben?

Am 22. und 23. März findet eine intensive Bürgerbeteiligung zur künftigen Gestaltung des Goetheplatzes statt. Ein Bürgerrat soll dabei eine besondere Rolle spielen.


Lesepaten im März

In der Stadtbücherei Bad Berleburg gibt es in diesem Monat abenteuerliche Geschichten von „Bibi und Tina“ und aus der Stadt „Ninjago City“. Auch Eltern sind bei den Lesungen willkommen.


Weg zum Tretbecken „Bullerbach“ gesperrt

Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW hat den Weg zum Tretbecken „Bullerbach“ gesperrt, weil dort in den vergangenen stürmischen Tagen einige Bäume umgefallen sind. Der Weg wird noch etwa zwei bis drei Wochen gesperrt sein, auch an anderen Stellen im Wald kann es Probleme wegen umgestürzter Bäume geben.


Interkulturelles Hallenfußballturnier in Bad Berleburg

Die Stadt Bad Berleburg organisiert erneut ein interkulturelles Fußballturnier. Diesmal als Hallenturnier am 16. März in der Dreifachturnhalle auf dem Stöppel. 


Von der Schiefergrube ins Barockschloss

Mitglieder des Partnerschaftsvereins Siegen-Wittgenstein-Spandau zu Besuch im Wittgensteiner Land.


Bad Berleburg – eine Zukunftskommune

Prof. Dr. Peter Schmuck vom Zentrum für nachhaltige Entwicklung der Georg-August-Universität Göttingen besuchte die Stadt Bad Berleburg und überreichte eine Urkunde, die Bad Berleburg als „Zukunftskommune“ auszeichnet.


Noch freie Plätze zur Phänomenta

Es gibt noch freie Plätze bei der Familienfahrt der Stadtjugendpflege Bad Berleburg zur Phänomenta am Samstag, den 9. März. Kinder und Jugendliche können für 14 Euro an der Fahrt teilnehmen, Geschwister fahren zu einem Preis von 10 Euro mit. Auch Eltern und Großeltern sind gern gesehen, sie zahlen 20 Euro. Die Fahrt startet morgens um 10:00 Uhr an der Bushaltestelle am Rathaus ... mehr

Kooperation mit Fachkräfteportal

Partnerschaft zur Stärkung der südwestfälischen Gesundheitskompetenzzentren: Das Projekt „Gesundheitslabor – gesund.bewegen.leben“ und das Job- und Ausbildungsportal „karriere-suedwestalen.de“ kooperieren.


Gemeinsame Grenzwanderung Bad Berleburg – Hatzfeld

Der Weg führt vom Didoll nach Beddelhausen, auch die beiden Bürgermeister nehmen teil. Im Anschluss ist ein gemeinsamer Imbiss am Sportplatz Beddelhausen geplant.

In der eigenen Umgebung auf Müll achten

Die Stadt Bad Berleburg bittet um einen bewussten und umweltfreundlichen Umgang mit Müll und erinnert an Müllsammelaktionen.

Wie soll sich die Stadt Bad Berleburg in Zukunft präsentieren?

Die Stadt Bad Berleburg möchte sich zukünftig mit einem attraktiven und wiedererkennbaren Design und Erscheinungsbild, unter anderem einem repräsentativen Logo und einem aussagestarken Slogan, darstellen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich mit ihren Ideen in den Kreativprozess einzubringen.


K43: Oberbauerneuerung Bad Berleburg/ Schwarzenau

Straßen.NRW- Regionalniederlassung Südwestfalen in Netphen informiert darüber, dass die K43 in Bad Berleburg/ Schwarzenau zwischen Abzweig K40 und K44 unter Vollsperrung saniert wird. Die Arbeiten werden für den Kreis Siegen-Wittgenstein durchgeführt und beginnen am Dienstag, 19. Februar. Für den beschriebenen Streckenabschnitt ist eine Erneuerung des Straßenoberbaus bis zu einer Gesamttiefe von 70 cm vorgesehen.Eine Umleitungsstrecke über Bad ... mehr

Jahres-Überschuss 2018 – kein Haushaltssicherungskonzept 2019

Die Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung der Stadt Bad Berleburg tragen Früchte und die Gewerbesteuereinnahmen sind auf einem Allzeithoch. Der Haushaltsplanentwurf 2019 wird deshalb korrigiert, ein Haushaltssicherungskonzept wird vermieden.


Familienfahrt in die Phänomenta

Am Samstag, den 9. März, bietet die Stadtjugendpflege Bad Berleburg eine Familienfahrt in die Phänomenta – das erste Science Center in Nordrhein-Westfalen – nach Lüdenscheid an. Dort erwarten die Besucher spannende Experimente mit Luft, Magneten, Farben und vielen weiteren Materialien.