Inhalt

Ausbildung

Ausbildungsbericht von Dana Bätzel und Marie Zimmermann

Wir sind Dana Bätzel und Marie Zimmermann

In den folgenden Zeilen möchten wir euch einen kleinen Einblick geben, wie unsere Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten abgelaufen ist.

Unsere Ausbildung ging am 01. August 2017 los und endete nach fast drei Jahren am 25. Juni 2020.

Es war der Beginn einer langen Reise, in der wir neue Freundschaften geknüpft, neue Erinnerungen geschaffen und interessante Dinge gelernt haben.

Wir haben uns bei der Stadt Bad Berleburg beworben, weil die Aufgabenbereiche sehr abwechslungsreich und interessant sind und es sich um einen sicheren Arbeitsplatz handelt.

Unsere Ausbildung begann wie jede andere auch, indem wir uns schriftlich bei der Stadt Bad Berleburg beworben haben. Der nächste Schritt war die Teilnahme an einem Einstellungstest, der in Siegen stattfand. Dort wurden unsere Mathematik- und Deutschkenntnisse geprüft sowie unser Alltagswissen. Da wir beiden diesen Einstellungstest erfolgreich hinter uns gebracht hatten, wurden wir jeweils zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Was danach passierte, lest ihr hier:

Das Rathaus besteht aus vier Fachbereichen:

  1. Zentrale Steuerung
  2. Innere Verwaltung
  3. Bürgerdienste
  4. Planen, Bauen, Wohnen

und den Stadtwerken als Eigenbetrieb.

In jedem der vier Fachbereiche sowie bei den Stadtwerken sind wir für ca. vier Monate eingesetzt worden. Unsere Kollegen dort haben uns Fachwissen vermittelt und in selbständiger Arbeit haben wir dieses Wissen direkt angewendet.

Neben der praktischen Ausbildung besuchten wir insgesamt ca. 40 Wochen, aufgeteilt in drei Blöcke, das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen.

Außerdem waren wir einmal pro Woche in der Dienstbegleitenden Unterweisung in Siegen, wo wir Unterricht in praxisbezogenen Fächern bekommen haben. Nach der Hälfte unserer Ausbildung legten wir unsere schriftliche Zwischenprüfung ab, die aus drei Fächern bestand.

Die Stadtverwaltung Bad Berleburg hat uns die Möglichkeit gegeben, an verschiedenen Lehrgängen und Veranstaltungen teilzunehmen. Dazu gehörte zum Beispiel ein Lehrgang, in dem wir zu Ausbildungsbotschaftern geschult wurden. So konnten wir in Schulen gehen und Schülerinnen und Schülern unseren Ausbildungsberuf näherbringen.

Das Highlight unserer Ausbildung war aber unsere Reise nach Dänemark, wo wir die Partnerstadt Fredensborg besucht haben. Wir bekamen einen Einblick in die dortige Verwaltung und lernten etwas über die Umweltprojekte.

Das Ende unserer Ausbildung wurde mit den Abschlussprüfungen Mitte Mai 2020 eingeläutet. Diese bestanden aus vier schriftlichen Teilen im Studieninstitut in Hagen. Danach folgte Ende Juni 2020 unsere mündliche Prüfung, die aus einer fallbezogenen Rechtsanwendung bestand.

Damit endete unser Abenteuer Ausbildung am 25. Juni 2020.
Wir sind beide nach der Ausbildung von der Stadt Bad Berleburg
Übernommen worden und sind froh, hier unsere Ausbildung gemacht zu haben.