Inhalt

Rund ums Thema Corona-Virus

Die Corona-Pandemie hat große Auswirkungen auf das öffentliche Leben. Der erste bekannte Fall weltweit ist am 1. Dezember 2019 in China registriert worden, der erste bekannte Fall in Deutschland tauchte am 24. Januar 2020 auf. Am 13. März 2020 - zwei Tage nachdem die Weltgesundheitsorganisation WHO eine Pandemie erklärt hatte - vermeldete der Kreis Siegen-Wittgenstein auch den ersten registrierten Covid-19-Patienten in Bad Berleburg. Seit Beginn der Pandemie tagt der Stab für außergewöhnliche Ereignisse der Stadt Bad Berleburg regelmäßig, um neue Informationen und Erkenntnisse auszutauschen und das weitere Vorgehen im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu beraten. Informationen zu den rechtlichen Regelungen erhalten Sie nun fortlaufend auf dieser Seite. Tagesaktuelle Informationen rund um das Infektionsgeschehen in Bad Berleburg sowie dem Kreis Siegen-Wittgenstein erhalten Sie beim Kreis Siegen-Wittgenstein.

"Bürgertestung" in Bad Berleburg

Das Kreisgesundheitsamt hat in Bad Berleburg mehrere Stellen für kostenlose Corona-Schnelltests zugelassen:

  • Kur-Apotheke
    Poststraße 15
    57319 Bad Berleburg
    Die Testung findet in eigenen Räumen in der Poststraße 2b statt.
    Terminvergabe erfolgt über die Internetseite der Kur-Apotheke.
  • Hof-Apotheke 
    Poststraße 30
    57319 Bad Berleburg
    Telefonische Terminvereinbarung unter Tel. 02751 928030 oder über die Internetseite der Hof-Apotheke.
  • Praxis Leif Wolter
    Poststraße 27
    57319 Bad Berleburg
    Telefonische Terminvereinbarungunter unter Tel. 02751 93700
  • Praxis Djurdja Weyandt
    Kinder- und Jugendärztin
    Poststraße 27
    57319 Bad Berleburg
    Telefonische Terminvereinbarung unter Tel. 02751 93700
  • Praxis Dr. med. Holger Finkernagel
    Poststraße 15
    57319 Bad Berleburg  
    Telefonische Terminvereinbarung unter der Tel. 02751 459
  • Drive-In-Bürgerteststelle der Tierarztpraxis Dr. Ulrike Jochims
    Arfelder Hauptstraße 15
    57319 Bad Berleburg-Arfeld  
    Terminvergabe erfolgt über die Internetseite der Tierarztpraxis
  • Rumilingene-Haus
    Raumländer Straße 2
    57319 Bad Berleburg-Raumland
    Die Testung findet regelmäßig montags und donnerstags statt.
    Telefonische Terminvergabe unter Tel. 02751 5668 oder unter Tel. 0160 99727590 oder per E-Mail.

Meldung positiver Corona-Selbsttests

Seit Anfang März sind im Einzelhandel Corona-Selbsttests verfügbar. Positive Ergebnisse dieser Selbsttests sind nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung NRW vom 11. März 2021 durch einen PCR-Kontrolltest nochmals abzuklären. Schnelltests reichen dafür nicht. Die Kontroll-PCR-Tests Tests können entweder durch ein Testzentrum, die Hausärztin oder den Hausarzt oder durch das Gesundheitsamt durchgeführt werden. Wer den positiv ausgefallenen Selbsttest beim Kreisgesundheitsamt überpüfen lassen möchte, meldet sich entweder über ein Online-Formular oder über die Corona-Hotline unter Tel. 0271 333-1120 an.

Impfzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein

Das Impfzentrum in Eiserfeld wird durch den Kreis Siegen-Wittgenstein betrieben. Die Kreisverwaltung ist für alle nicht-medizinischen Angelegenheiten zuständig. Partner für den medizinischen Teil des Zentrums ist die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe. Weitere Informationen zum Impfzentrum sowie zur Möglichkeit einer Terminvereinbarung für eine Impfung gibt es online beim Impfzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein. Wichtig: In jedem Fall ist eine Anmeldung immer zwingende Voraussetzung für die Impfung. Spontane Besuche sind nicht möglich. Kontaktpersonen von Infizierten oder Menschen mit typischen Krankheitssymptomen (z.B. Husten, Fieber, Schnupfen, Störung des Geruchs- und bzw. oder Geschmacks­sinns, Pneumonie) dürfen das Impfzentrum nicht betreten. Das gilt sowohl für Personen, die einen Impftermin haben, als auch für deren Begleitpersonen.

Corona-Warn-App der Bundesregierung

Corona-Warn-App © Bild von iXimus auf Pixabay

Die Corona-Warn-App hilft festzustellen, ob Kontakt mit einer infizierten Person bestanden hat und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können Infektionsketten schneller unterbrochen werde. Die App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig. Sie ist kostenlos im App Store und bei Google Play erhältlich.