Inhalt
Datum: 10.06.2021

Mit neuer Internetseite nachhaltig in die Zukunft

Insgesamt 59 Städte und Orte in NRW, von der Eifel bis Ostwestfalen-Lippe, mit unverwechselbaren historischen Kernen präsentieren sich ab sofort in neuem und frischem Gewand: mit moderner Webseite und handlichem Info-Booklet. Der vollständig überarbeitete Webauftritt der Arbeitsgemeinschaft historische Stadt- und Ortskerne in NRW gibt Einblick in die fachkompetente Arbeit des Städtenetzwerkes. Zugleich präsentiert das Städtenetzwerk online Wissenswertes, Sehenswertes und Anziehendes aus den einzelnen Mitgliedsstädten. "Mit der neuen Internetseite ist es uns gemeinsam gelungen, die Arbeitsgemeinschaft nachhaltig für die Zukunft aufzustellen", erklärte Christoph Koch. Der Dezernent und Fachbereichsleiter Planen, Bauen, Wohnen der Stadt Bad Berleburg hatte in den vergangenen Monaten gemeinsam mit seinem Team intensiv an dem neuen Auftritt mitgearbeitet – nicht zuletzt auch mit Blick auf die Präsenz der Stadt Bad Berleburg und von Elsoff, die beide der Arbeitsgemeinschaft als Stadt- bzw. Ortskerne angehören. Auch ein neu veröffentlichtes Booklet setzt auf kompakte Informationen für kulturhistorisch Interessierte und Reisende.

Anspruchsvolle Selbstverpflichtung

Die neue Webseite steht ab sofort unter www.hso-nrw.de zur Verfügung und zeigt, welche Ziele und Projekte auf Ebene der Arbeitsgemeinschaft und Mitgliedsstädte angestoßen und realisiert werden. Die anspruchsvolle Selbstverpflichtung der Mitgliedskommunen ist es, die historische Bausubstanz zu wahren, zu erhalten und zum Ausgangspunkt moderner und nachhaltiger städtischer Entwicklung zu nutzen. "Das Konzept der Arbeitsgemeinschaft knüpft nahtlos an die Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt Bad Berleburg an, insofern ergänzen sich beide – Konzept und Strategie – nachhaltig", betonte Christoph Koch. In NRW und der Fachwelt hat sich die Arbeitsgemeinschaft seit 1987 als wichtiger Expertise- und Kompetenzträger für bestandsorientierte Sanierung, Erneuerung und zeitgemäße Entwicklung historischer Stadtkerne etabliert. Mit der rundum erneuerten Website der Arbeitsgemeinschaft finden Fachexperten und -interessierte alle Informationen zu Projekten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen der Arbeitsgemeinschaft.

Booklet und Postkarten im Bürgerbüro

Neu ist unter anderem auch ein digitaler Newsletter. "Wir haben mit der Website einen wichtigen digitalen Kommunikationsweg optimiert, der über unsere Tätigkeiten informiert und zugleich ein Schaufenster für alle darstellt, die sich mit Denkmal, historischer Stadt und Stadtentwicklung beschäftigen", sagt Markus Baier, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft. Kulturhistorische Interessierte, Tages- und Städtereisende erfahren zudem alles Wissenswerte über die 59 Städte in Eifel, Niederrhein, Bergischem Land und Ruhrgebiet, in Siegen-Wittgenstein, Südwestfalen und Münsterland, Ostwestfalen-Lippe. Darauf zielt auch das neu veröffentlichte Booklet im handlichen Pocket-Format ab, das auf knapp 160 Seiten kurz und kompakt zur Reise einlädt. Booklet und Postkarten von Bad Berleburg und Elsoff sind im Bürgerbüro der Stadt Bad Berleburg erhältlich.

Die Arbeitsgemeinschaft historische Stadt- und Ortskerne in NRW

Unter Schirmherrschaft des Landes Nordrhein-Westfalen wurde die Arbeitsgemeinschaft Historische Stadtkerne im November 1987, die Arbeitsgemeinschaft Historische Ortskerne im Mai 1990 gegründet. Im Juni 2015 fusionierten beide Arbeitsgemeinschaften. Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, Bausubstanz und Werte der historischen Klein- und Mittelstädte in NRW zu erhalten, behutsam fortzuentwickeln. Die Mitglieder des Städtenetzwerks stehen dafür in einem konstanten und fachlich intensiven Austausch.