Inhalt
Datum: 19.07.2021

Kneipp-Aktionswochen: Balance im Alltag finden und bewahren

Arbeit, Alltag, allerlei Erwartungen, Anforderungen en masse – und kaum ein paar Minuten, um innezuhalten: Für viele Menschen kommt die Entspannung im stressigen Alltag deutlich zu kurz. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein Leben in Balance und mit mehr Achtsamkeit zu führen – zumindest nicht, wenn es nach Sebastian Kneipp geht. So lag für den Priester und Naturheilkundler der Schlüssel zu einem erfüllten und gesunden Leben vor allem in der richtigen Lebensordnung. Die Maxime lautete: „Alles zu seiner Zeit und alles im rechten Maß.“ Doch was bedeutete für Kneipp Balance oder „Lebensordnung“, wie er es nannte, konkret? Die Stadt Bad Berleburg widmet sich im Rahmen ihrer Kneipp-Aktionswochen abschließend bis Samstag, 07.08.2021, dem Element „Balance“.

Balance ist von entscheidender Bedeutung

Zu Kneipps Zeiten unterschied sich der Lebensalltag deutlich vom gegenwärtigen. So war nicht nur die gesamte menschliche Existenz untrennbar mit der Ausübung des „Broterwerbs“ verbunden. Hinzu kam, dass zu Beginn der Industrialisierung mangels technischer Hilfsmittel viel körperliche Arbeit notwendig war und dies meist Schwerstarbeit bedeutete. Dementsprechend machten sich die wenigsten Menschen Gedanken über bewusste Ruhezeiten, geschweige denn Achtsamkeit, „Self-Care“ und Co. Dies hielt Sebastian Kneipp jedoch nicht davon ab, auf die Wichtigkeit einer vernünftigen Lebensordnung hinzuweisen. Schließlich war er davon überzeugt, dass ein gesunder Körper und seelisches Gleichgewicht nur durch eine ausgewogene Lebensweise erreicht werden können. Balance ist allerdings auch in der Gegenwart von entscheidender Bedeutung. Krafteinsatz und Entspannung, dynamische Übungsreihen und Phasen des Innehaltens – in der Balance geht es darum, die scheinbar gegensätzlichen Elemente so zu üben, dass sie im Zusammenspiel ausgleichend wirken. Der „Baum“ ist eine der bekanntesten Körperübungen und zeigt immer wieder anschaulich, dass viele Menschen Schwierigkeiten haben, eine Balance-Übung sicher zu halten. Diese Bewegungskurse mit dem Schwerpunktthema Balance, wie Yoga, Pilates, Tai-Chi und Qigong bieten einen Mix aus Körperübungen, Atemtechniken und Entspannungsmethoden, die die Teilnehmerinnen und -nehmer bei der Suche nach dem Weg zum Gleichgewicht unterstützen.

Vielfältiges kostenloses Kursangebot

Wer Balance-Übungen mühelos halten kann, besitzt einen gut ausbalancierten Körper und kann mit Kraft und Achtsamkeit sein Gleichgewicht erspüren. Auch im Inneren des Körpers ist Balance ein wichtiges Thema. Auf der mentalen Ebene ist Balance eng mit den Tugenden Gelassenheit und Ruhe verwandt. Grundsätzlich ist eine Balance immer dann erreicht, wenn entgegengesetzt wirkende Kräfte exakt gleich stark sind. Bei allem Streben nach Balance ist es wichtig, dass man sie mit Selbstbewusstsein und Klarheit verbindet. In der Stadt der Dörfer gibt es einige gut ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer sowie Kursleiterinnen und -leiter aus den Bereichen Yoga, Pilates, Qigong und Tai-Chi, die für Interessierte dieser Bewegungsformen unterschiedliche Kursformen anbieten. Anlässlich des 200. Geburtstags von Sebastian Kneipp und 50 Jahre „Bad“ im Stadttitel finden zahlreiche kostenlose Präsenzveranstaltungen unter freiem Himmel auf dem Bad Berleburger Schützenplatz sowie an der Bismarcksäule statt – Auftakt ist am Samstag, 24.07.2021, die letzte Einheit findet am Samstag, 07.08.2021, statt.

Vielfältiges kostenloses Kursangebot

Von Samstag bis Samstag, 24.07.2021 bis 07.08.2021, finden zahlreiche kostenlose Kursangebote unter freiem Himmel rund um das Kneipp’sche Element „Balance“ statt. Eine Anmeldung ist bei Marion Nölling, Mitarbeiterin im Gesundheitswesen des Fachbereich Bürgerdienste bei der Stadt Bad Berleburg, per E-Mail unter m.noelling@bad-berleburg.de möglich:

  • Samstag, 24.07.2021, 10.00 bis 11.30 Uhr (Bismarcksäule): Hatha und Yin-Yoga mit Steffi Pieper.
  • Montag, 26.07.2021, 10.00 bis 11.30 Uhr (Schützenplatz): Qigong und Tai-Chi mit Susanne Beine.
  • Dienstag, 27.07.2021, 17.00 bis 18.30 Uhr (Schützenplatz): Hatha-Yoga mit Ute Dornseifer.
  • Dienstag, 27.07.2021, 19.00 bis 20.30 Uhr (Schützenplatz): Pilates-Ganzkörpertraining mit Marion Nölling.
  • Donnerstag, 29.07.2021, 17.00 bis 18.30 Uhr (Schützenplatz): Hatha-Yoga und Meditation mit Steffi Bosch Gauri.
  • Freitag, 30.07.2021, 16.00 bis 17.30 Uhr (Bismarcksäule): Qigong und Tai-Chi mit Susanne Beine.
  • Freitag, 30.07.2021, 18.00 bis 19.30 Uhr (Bismarcksäule): Pilates-Ganzkörpertraining mit Marion Nölling.
  • Montag, 02.08.2021, 18.00 bis 19.30 Uhr (Schützenplatz): Vinyasa-Yoga-Flow mit Katrin Karger.
  • Mittwoch, 04.08.2021, 18.00 bis 19.30 Uhr (Bismarcksäule): Hatha-Yoga mit Steffi Bettelhäuser.
  • Samstag, 07.08.2021, 10.00 bis 11.30 Uhr (Bismarcksäule): Yoga mit Ingeborg Klotz.