Inhalt
Datum: 03.05.2021

K50: Vollsperrung wegen Holzerntemaßnahmen verschoben (Update)

UPDATE (04.05.2021)

Die geplanten Holzerntemaßnahmen mussten von der Forstwirtschaft kurzfristig verschoben werden und finden voraussichtlich erst Ende Juli/Anfang August statt. Auch die Vollsperrung der Kreisstraße 50 verschiebt sich dementsprechend und tritt deshalb noch nicht in Kraft, wie der Landesbetrieb Straßenbau NRW mitteilte.

Ursprünglicher Text (03.05.2021)

Die Kreisstraße 50 wird seit Montag (03.05.2021) im Abschnitt von Dotzlar bis Arfeld voll gesperrt. Der Grund dafür sind Holzerntemaßnahmen, die in dem Bereich von der Forstwirtschaft durchgeführt werden. Die Vollsperrung wird voraussichtlich drei Wochen andauern, teilte der Landesbetrieb Straßenbau NRW mit.