Inhalt

Besondere Trauorte

des Standesamtes Bad Berleburg

Die Stadt Bad Berleburg bietet Ihnen seit 01.05.2008 die Möglichkeit, neben dem städtischen Trauzimmer in der Jugendstilvilla am Rathauspark auch an sieben weiteren außergewöhnlichen Orten die Ehe zu schließen.

Ob Sie sich bei Ihrer Trauung vom fürstlichen Ambiente der Orangerie im Park des Berleburger Schlosses der Familie zu Sayn-Wittgenstein verzaubern lassen möchten oder sich die Naturkulisse an der Skulptur „SteinZeitMensch” auf dem Waldskulpturenweg am Rothaarsteig bei Kühhude, unter Tage in den Tiefen des Schieferschaubergwerks in Raumland, in uriger Atmosphäre in der Wisent-Hütte in der Wisent-Wildnis am Rothaarsteig, rustikal in der historischen Schmiede in Arfeld oder in der Drehkoite in Girkhausen und im früheren Rittersaal des Landgasthofes „Jagdstuben Grünewald” in Berghausen als würdigen Rahmen für Ihre Eheschließung vorstellen, die Stadt Bad Berleburg orientiert sich an Ihren Wünschen.

Für eine solche Eheschließung außerhalb des städtischen Trauzimmers wird eine (zusätzliche) öffentlich-rechtliche Gebühr in Höhe von 60,00 € erhoben.
Daneben ist ein privatrechtliches Entgelt für die Nutzung der Räumlichkeiten zu zahlen, welches vom Standesamt eingezogen und an den jeweiligen Eigentümer weitergeleitet wird. 

Orangerie
Entgelt: 450,00 € (490,00 € ab Juni 2023)

 

Skulptur “Stein Zeit Mensch“
Entgelt: 150 €

 

Schmiede Arfeld
Entgelt: 100 €

 

Wisenthütte
Entgelt: 100  €

 

Drehkoite
Entgelt: 80 €

 

Schieferschaubergwerk Raumland
Entgelt: 50 €

 

Jagdstuben Grünewald
Entgelt: 50 €


Nähere Informationen zu den einzelnen Räumlichkeiten stellt Ihnen das Standesamt gern zur Verfügung.