Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk



Leben in Vielfalt in Bad Berleburg 01.02.2019 


Leben in Vielfalt in Bad Berleburg

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ihre Gedanken und Impulse zum Thema "Leben in Vielfalt in Bad Berleburg" einzubringen, und zwar am Samstag, 16. Februar, von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Johannes-Althusius-Gymnasium.

Was bedeutet Leben in Vielfalt

  • im interkulturellen Miteinander
  • in der Gemeinschaft
  • in der Familie
  • als junger Mensch und im Alter
  • im Verein
  • im Beruf, oder, oder, oder?

Organisiert wird die Veranstaltung von der Integrationsagentur der AWO Siegen, dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein, dem Verein für Soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen e. V. sowie der Stadt Bad Berleburg.


Städte sind Orte von Diversität und Heterogenität. Menschen unterschiedlicher Herkunft mit verschiedenen Wertvorstellungen, kulturellen Traditionen oder Orientierungen leben hier zusammen. Sie prägen die Gesellschaft und gestalten das Zusammenleben in den Städten mit. Viele von ihnen engagieren sich für ein gemeinschaftliches, vielfältiges Miteinander und tragen so zu einem intakten und solidarischen Gemeinwesen bei.


Um dieses Engagement sichtbar zu machen, es zu fördern und zu unterstützen sowie von den Engagierten zu lernen, ist es vor allem auch für die Kommune notwendig, in einen Dialog zu treten, entsprechende Handlungsfelder zu identifizieren und gemeinsam Ansätze für Synergien zu entwickeln. Gemeinsam wollen wir erarbeiten, welche Erfahrungen Menschen mit Migrationserfahrung mitbringen und wie die daraus gewonnene Expertise und Kreativität bei der Gestaltung des Zusammenlebens in den Städten genutzt werden können.

Mitmachen kann jeder aus der Region, dem das Thema wichtig ist. Wer seine Meinung einbringen und sich mit anderen austauschen möchte, ist zur Veranstaltung herzlich willkommen. Die Diskussion findet unter fachkundiger Moderation als Open-Space-Verfahren statt. Das bedeutet, dass die Teilnehmer*innen die Inhalte selbst mitbestimmen. Nach einem Plenum diskutieren die Teilnehmer*innen in Kleingruppen, ein Wechsel zwischen den Gruppen ist jederzeit möglich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen können bis 31. Januar bei der Stadt Bad Berleburg per Mail an m.pritzel@bad-berleburg.de
oder telefonisch unter 02751/923-213 vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass zur Veranstaltung eine Dokumentation mit Fotos erstellt wird. Bitte teilen
Sie bereits zu Beginn der Veranstaltung mit, wenn Sie nicht fotografiert werden möchten.