Hilfsnavigation

Icon de Icon gb Icon nl Icon dk

Sicherheit & Gesundheit

Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird das reizmilde Klima Bad Berleburgs therapeutisch genutzt. 1971 bekam die Stadt die Bezeichnung „Bad“ als Zusatz zum Ortsnamen verliehen. 1974 folgte die staatliche Anerkennung zum „Heilbad“. Heute bietet Bad Berleburg mit einem Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung, einem Krankenhaus für pschosomatische, psychoanalytische und sozialpsychiatrische Medizin, 4 Spezialkliniken für Orthopädie, Traumatologie, Innere Medizin, Hörstörungen, Tinnitus, Schwindel, Neurologie, Psychosomatik, Lymphologie und Ödemerkrankungen, nahezu 40 niedergelassenen Haus-, Fach- und Zahnärzten, 3 Apotheken, niedergelassenen Therapeuten, dem Deutschen Roten Kreuz sowie ambulanten Hilfs- und Pflegediensten ein perfekt ineinander greifendes Vorsorge- und Gesundheitsnetzwerk auf höchstem medizinischem Niveau.

6 Löschzüge an 18 Standorten mit insgesamt 475 Aktiven und 125 Jugendfeuerwehrleuten stehen innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg unterstützt durch das Technische Hilfswerk Wittgenstein ehrenamtlich für Katastrophen- und Brandschutz sowie technische Hilfeleistung im Stadtgebiet zur Verfügung.